Wasserstoff-Brennstoff Zelle

Seit mehr als 40 Jahren ist der Stratege Roth mit regenerativer Energie befasst. Seit 1975 begleitet er die Entwicklung der Wasserstoff-Brennstoff Zelle. Die zwei großen Anwendungsgebiete die Roth bearbeitet sind Mobilität (PKW, LKW, Motorräder und Busse) sowie Heizung (Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Glashäuser, Gewerbebetriebe). Bereits 1977 schrieb Roth in einem Grundsatzpapier: „Sollte ich 80 Jahre alt werden sind 40 Prozent aller Fahrzeuge mit Wasserstoff betrieben… . Elektrofahrzeuge sind ebenso wie die Gewinnung von Treibstoffen aus Energiepflanzen eine Sackgasse und eignen sich bestenfalls als Brückentechnologien…“

Nach Jahren der Rückschläge ist Toyota mit einem wasserstoffbetriebenen PKW 2016 in Serie gegangen. Der wirkliche Engpass, ein dichter Tank, wurde von Toyota entwickelt. Toyota hat sämtliche Patente und Fertigungs-Geheimnisse Open Source allen Herstellern weltweit kostenfrei zur Verfügung gestellt (Ende 2016). Stratege Roth ist bis heute, 2017, mit Wasserstoff-Brennstoff Zellen "zu Gange".